Archive for Dezember, 2008

Leyla – eine Hure aus Duisburg

Mittwoch, Dezember 24th, 2008

Orientalische Sexgöttin

Einer türkischen Prostituierten begegnet man doch recht selten, dafür ist Leyla ein richtiges Geschoss!

Leyla - Hure in Duisburg

Leyla - Hure in Duisburg

In diversen neckischen Outfits präsentiert sich Leyla den Freier in Duisburg-Neudorf und kennt sich in Sexpraktiken aus, von denen man noch nicht einmal weiß, wie sie geschrieben werden. Sie ist von natur aus immer „wuschig“ und stellt sich sehr zuverlässig nach Terminabsprache auf die geheimen Wünsche des Gastes ein.

Kontakt: Intimes Revier

Theresa – eine Hure aus Herford

Mittwoch, Dezember 24th, 2008

Dicke Dinger aus OWL

Theresa aus Ungarn hat einiges zu bieten. Für jedermann sichtbar ist sie von der Natur reichlich beschenkt worden, was ihre Oberweite angeht.

Hure in Herford

Hure in Herford

Was nicht sofort sichtbar ist erfreut den Liebhaber unrasierter Damen, denn Theresa lässt alles so, wie es kommt. Die 29jährige, behaarte Ungarin aus Herford empfängt im privaten, sauberen und gepflegten Ambiente und offeriert eine breite Palette an Dienstleistungen.

Kontakt: Intimes Revier

Valery – eine Hure aus Oberhausen

Dienstag, Dezember 23rd, 2008

Engelslocken und pralle Argumente

Während der Vorweihnachtszeit denkt man nichts Böses. Valery erwartet den Santa Claus,
zwar nicht mit Rauschebart, aber mit langer Rute und prall gefülltem Sack.

Hure in Oberhausen

Hure in Oberhausen

Für das schamlose Sexspiel hol dann den Knüppel aus dem Sack.
Gleich darauf öffnet sie den Nikolausmantel und gewährt den Blick auf ihre dicken Melonen  darunter,  und dem vollen Frauenleben. Und fällt der Mantel – brennen bei den Männern alle Sicherungen durch!

Kontakt: Intimes Revier

Peep – eine Hure aus Osnabrück

Mittwoch, Dezember 17th, 2008

Hello sexy man!

Peep peep – man achte auf Peep, aber soll nicht glauben die üblichen Slogans zu hören.

Peep - Hure aus Osnabrück

Peep - Hure aus Osnabrück

Denn Peep spricht fließend deutsch und kann dementsprechend alle Wünsche des Besuchers ausführlich besprechen. Und diese kann die 21jährige sehr gut erfüllen, zumal sie die perfekte Art zu massieren quasi im Blut hat.

Mit ihrer samtweichen Haut und ihrem schlanken Körper ist Peep eine süße Versuchung, die schnell zur Abhängigkeit führen kann.

Kontakt: Intimes Revier

Lucia – eine Hure aus Essen

Mittwoch, Dezember 17th, 2008

Platinblondes Vergnügen

Engelsgleich erscheint Lucia beim Öffnen der Tür und präsentiert sich so vortrefflich, dass jeder weich wird.

Lucia - Hure aus Essen

Lucia - Hure aus Essen

Sie sagt selbst: Mein Körper, meine samtweiche Haut und mein Lächeln bringt Eisberge zum schmelzen.

Sie kümmert sich mit voller Hingabe um die Entspannung des Gastes und mag es besonders, ihren großen Busen einzusetzen. Spanisch ist für sie keine Fremdsprache!

Lucia – 169 cm große Blondine mit erotischer Ausstrahlung – bei Intimes Revier.

Gita – Hure aus Löhne.

Mittwoch, Dezember 17th, 2008

Naturschönheit verzaubert Dich

Gita hat eine unglaubliche Ausstrahlung. Wenn man ihr begegnet, möchte man direkt Zärtlichkeiten austauschen.

Gita - Hure aus Löhne

Gita - Hure aus Löhne

Für einen Liebhaber schlanker, filigraner und eleganter Girls ist Gita dir Richtige. Dabei ist die 23jährige aus Thailand beim Service nicht zimperlich und bietet im Prinzip alles an, was das Männerherz höher schlagen lässt.

Kontakt: Intimes Revier

Renata – eine Hure aus Münster

Montag, Dezember 15th, 2008

Studentin für alle Semester

Renata aus Münster poppt für  „Studiengebühren“. Sie ist schlank (54 kg) und 176 cm groß. Die nette Rumänin aus der Universitätsstadt bezeichnet Sex als ihr größtes Hobby!

Renata - eine Hure aus Münster

Renata - eine Hure aus Münster

Nun, was die Studentinnen heutzutage alles anbieten, ist schon enorm. Alle erdenklichen Stellungen des Kamasutra, diverse Spielzeuge, aber auch verschiedene Rollen bereiten ihr mächtig Spass. Auch Paare, die gern mal einen „flotten Dreier“ ausprobieren möchten, können bei Renata anklopfen.

Sie empfängt allerdings nicht privat, sondern in einem der angesagtesten Clubs in Münster – dem Pauschalclub Pitstop.  Ein Etablissement von besonderer Machart, bei dem der Gast mal einen „Pitstop“ vom Alltag einlegen kann.

Auf über 650 m² erwartet den Gast zum Pauschalpreis Spass mit allen Girls, ein Indoor Schwimmbad, Sauna, Kino, Lounge, Badmäntel, kostenlose Getränke uvm.

Weitere Infos auf Intimes Revier.

Tanja – Hure aus Dortmund

Sonntag, Dezember 14th, 2008

Russische Liebenswürdigkeit

Tanja aus der Ukraine hat ihr Domizil in Dortmund. Wenn man ein Freund von großer Oberweite und deftigem Sex ist, kommt man bei ihr nicht zu kurz.

Tanja - Hure aus Dortmund

Tanja - Hure aus Dortmund

Sie ist offen, direkt, ohne falsche Scham, und bekannt für ihren Service, der nichts zu wünschen übrig lässt. Sie steht zu ihrer Tätigkeit, hat kein Problem damit, darüber zu sprechen und kann, wie die wenigsten Menschen, auch über sich selbst lachen.

Sie ist liebenswürdig, gastfreundlich, und achtet sehr auf Sauberkeit, nicht nur bei sich selbst(!). Na ja, und diese Naturtitten sind wirklich einmalig.

Ihre Maße: 1,73 cm gross, Konfektionsgröße 38, BH 80E!

Sie beschreibt sich selbst als Französischspezialistin, der Liebhaber von gut gebauten Frauen weiß aber wohl am besten, was er mit ihr anfangen kann.

Tanja, die Hure aus Dortmund
Kontakt: Intimes Revier

Huren in NRW.

Samstag, Dezember 13th, 2008

Hier werden sporadisch Huren aus Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Dies ist kein Eintragsdienst für Prostituierte oder gar ein Erotikportal, sondern eher eine Zusammenstellung von – sagen wir mal – Momentaufnahmen. Diese ist zugegebenermaßen sehr subjektiv, aber, wie heißt es doch so schön, Geschmäcker sind verschieden. Wir übernehmen auch keinerlei Gewähr über die Richtigkeit der Kontaktdaten, zumal wenn die Artikel schon älter sind, denn die Huren sind teilweise doch sehr oft unterwegs. Das horizontale Gewerbe erfordert Flexibilität, und die Entscheidung, dahin oder dorthin zu ziehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Die Wohnung – der Arbeitsplatz von Huren
Einer der wichtigsten der schon erwähnten Faktoren ist die Wohnung. So zieht vielleicht die eine Hure nach Ostwestfalen, vielleicht nach Paderborn, weil sich gerade dort ein neuer Vermieter mit mehreren Wohnungen und fairen Konditionen etabliert hat. Oder die andere Hure geht ins Rheinland, vielleicht nach Düsseldorf, weil in der Gegend mehrere ihrer Freundinnen arbeiten, die ihre Muttersprache sprechen. Die Dritte zieht es wiederum ins Ruhrgebiet, weil das Ambiente, die Sauberkeit stimmen, oder weil sie sich vielleicht aus früheren Zeiten eine Stammkundschaft aufgebaut hat.

Regionale Faktoren
In München wird für ein Schäferstündchen mehr aufgerufen als in Erfurt, Gelsenkirchen, oder Berlin. Aber gepimpert wird überall, und das auch in schlechten Zeiten. Nicht wenige Leute sprechen von einem krisensicheren Gewerbe, was oberflächlig betrachtet auch zutrifft. Aber die Huren verdienen nicht mehr das Geld wie früher, auch wenn es oft noch überdurchschnittlich ist. Auffällig ist aber, dass die Menschen in harten Zeiten ihr Geld festhalten um sich andererseits für das „bisschen“ noch etwas gönnen. Mit anderen Worten: Sex, Drugs and Rock`n Roll ist noch drin – und wer wirds verübeln.